Montag, 28. Dezember 2015

Lesend und blubbernd durch die Weihnachtszeit

Hallo meine Süßen!!


Es wurde mal wieder mit Anka von Ankas Geblubber gelesen und geblubbert. Und zwar nicht nur einen Abend lang, sondern wie ihr schon in der Überschrift lesen könnt, über die gesamte Weihnachtszeit hindurch.


Anka hat sich einige Aufgaben für uns überlegt, wie wir an den einzelnen Tagen erfüllen konnten aber nicht mussten.
Ich werde die Aufgaben nur sporadisch erledeigen um mich voll und ganz aufs lesen konzentrieren zu können.
Gestartet bin ich auf Seite 133 von
Nicholas Sparks ist immer ein Garant dafür, dass ich die Bücher innerhalb kürzester Zeit "inhaliere". Und auch bei diesem Buch ist es mir passiert, dass ich die Protagonisten sofort in mein Herz geschlossen habe und gespannt darauf bin wie es mit Ira, Luke und Sophia weiter geht.
Und pünktlich am 27.12. morgens habe ich das Buch dann auch beendet. Und somit habe ich während dieser ganz speziellen Lesezeit 403 Seiten gelesen. Was für mich in diesem Jahr echt eine Sensation ist, denn ich habe, für mein Empfinden, etwas geschwächelt.

Während dieser Zeit habe ich den Blog von Mara für mich entdeckt. Und ich freu mich schon weiter drin zu stöbern!!!

Bis bald eure Jassna

Samstag, 5. Dezember 2015

Frankfurter Buchmesse 2015

Hallo meine Süßen!!

Nun ist sie vorbei, aber noch lange nicht vergessen: Die Buchmesse 2015 in Frankfurt

Hier zeige ich euch mit kurzen Anekdoten die Bilder, die ich während des Tages geschossen, oder danach noch von meinen Schätzen gemacht habe.

Schlicht und einfach ein Zug Selfie. Nicht mehr, aber auch nicht weniger.

Die Abfahrt in Pirmasens war pünktlich. Aber leider stand der Zug in Kaiserslautern gut 30 Minuten, weil die Bordtechnik nicht mit bekam, dass der Rollstuhllift schon längst wieder entfernt wurde von der Tür.
Somit kam ich 30 Minuten später in Frankfurt an wie geplant. Deswegen verpasste ich Michael Tsokos und Ursula Poznanski.
Nachdem ich dank der halben Stunde Wartezeit im ICE von Kaiserslautern nach Frankfurt viel zu spät dran war für Michael Tsokos hat mir einer der Mitarbeiter vom Knaur Verlag Harald Gilbers vorgestellt, denn ich dann ein wenig gelöchert habe. Dabei entstand dieses Foto.
Unverhofft kommt oft! Denn ich hatte (warum auch immer) so gar nicht damit gerechnet Tanja aka "Das Rollifräulein" zu treffen. Umso mehr habe ich mich gefreut als ich sie dann doch in der Menge sah. Blamiert habe ich mich dann auch mal gleich, denn ich hab sie gefragt wie lang der Assistent denn schon bei ihr ist. Aber es war ihr Freund, der sie begleitet hatte.
So ab hier lief es Autoren technisch absolut nach Plan. Den ich hatte das Vergnügen Sandra Regnier zu treffen und auch gleich den 2. Band der Zeitlos-Trilogie zu kaufen. Der kam erst ein paar Tage später in den regulären Verkauf.
Einziger Negativpunkt war der, zwar wunderschöne, aber leider kaum befahrbare grüne dicke Bodenbelag. Ich kam nur sehr, sehr langsam vorwärts.
Diese 3 habe ich einfach nur fotografiert, weil ich einige Star Wars Fans kenne und denen zeigen wollte, in welchen Verkleidungen manche Leute da auftauchen. Aber meist waren nur Manga Fans zu sehen.
Diesen Baum fand ich einfach nur toll. Leider sieht man auf dem Bild nicht so wirklich, dass einige Autorenbilder an dem Baum hingen.
Für Sebastian Fitzek stand ich 2,5 Stunden in der Schlange um ein Autogramm für mich und eines für meinen besten Freund zu ergattern. Um ehrlich zu sein, kam es mir gar nicht so lang vor. Ich dachte ich hätte nur max. 1,5 Stunden angestanden. Aber diese Wartezeit hat sich definitiv für mich gelohnt!!! Anbei noch ein paar Bilder mehr. Unter anderem auch welche, die meine Begleitung heimlich geschossen hat.













Während ich brav anstand für ein Autogramm von Sebastian Fitzek habe ich leider das Blogger-/Booktuber-/Fantreffen verpasst. Als ich dann endlich den Treffpunkt fand war schon alles vorbei.



















Das erste und einzige Messegoodie für mich in diesem Jahr. Ich war einfach zu sehr von den Eindrücken, gefesselt, dass mir andere Goodies gar nicht ins Auge gesprungen sind. Oder es lag an der Tatsache, dass ich keine gute Sicht auf die Ausstellungstische hatte.
Ich finde die Aufmachung dieser Reihe einfach ganz toll. Und weil mir der erste Band so gut gefiel war ich sehe froh, dass man den zweiten auf der Messe kaufen konnte und er dann auch noch signiert wurde. Leider kam ich noch nicht dazu es zu lesen.
Dieses Buch bekam ich von oben genannten Verlagsmitarbeiter geschenkt. Klar, dass ich mir dann auch gleich ein Autogramm hab geben lassen. Bin schon gespannt wie es mir gefällt.
Das Buch hab ich mir extra für die Messe noch bestellt um es mir von beiden signieren zu lassen. Leider habe ich ja Michael Tsokos nicht mehr angetroffen (DANKE DB!!), aber vielleicht dann im nächsten Jahr.












Fürs nächste Jahr muss ich in punkto Organisation und Timing noch ein bisschen an mir arbeiten, denn dafür, dass ich 30 Minuten später als geplant in Frankfurt ankam, kam ich 10 Minuten zu spät abends wieder am Bahnhof an und der Zug fuhr natürlich, wie sollte es anders sein, pünktlich in Frankfurt los. Was im Endeffekt bedeutete, dass ich eine halbe Weltreise machen musste um wieder heil zuhause anzukommen. Statt kurz vor 22 Uhr kam ich kurz vor Mitternacht daheim an.
Und auch das Bloggertreffen will ich im nächsten Jahr auf gar keinen Fall verpassen!!!!!!

Dienstag, 13. Oktober 2015

Alice im Wunderland TAG

Hallo meine Süßen!!!

Es ist mal wieder Zeit für einen TAG. Gesehen und übernommen habe ich ihn mal wieder bei Ninni SchockiBooks

1. Der verrückte Hutmacher:
Hat dich ein Buch total verwirrt oder mit einem unbefriedigend offenem Ende zurückgelassen?

Passagier 23 von Sebastian Fitzek hat zwar kein unbefriedigend offenes Ende, aber die eine oder andere Frage blieb für mich dann doch noch offen.

2. Das weiße Kaninchen:
Lesestil: Lieber schnell und viel oder langsam mit Genuss?

Manchmal bin ich echt schnell mit einem Buch durch und machmal brauch ich eine gefühlte Ewigkeit um ein Buch zu beenden. Aber schnelles lesen bedeutet für mich nicht gleich, dass ich das Buch nicht genieße.

3. Die Grinsekatze:
Ein Buch in dem man sich total geirrt hat?

Eine Freundin hatte mir langem mal "Meine 30 Lippenstifte und ich" von Sibylle Weischenberg empfohlen, weil sie es total lustig fand. Naja der Titel und auch das Cover lassen schon den Schluss zu, dass es sich um ein Buch mit viel Witz und Charme handelt. Aber ich war heilfroh, als ich dieses Werk endlich aus gelesen hatte und es weglegen konnte. Es war weder witzig noch hatte es Charme!!!! Ich frage mich bis heute was den Verlag geritten hat dieses Buch zu veröffentlichen.

4. Iss mich, trink mich:
Lieber dicke oder dünne Bücher?

Ich bevorzuge die etwas dickeren Bücher. Aber mit den ganz dicken Schinken à la Säulen der Erde kann ich nur selten was anfangen, da sie für mich einfach zu schwer zu halten sind. Außer natürlich das Buch fesselt mich schon beim lesen des Buchrückens dann lade ich mir auch mal einen dicken Schinken auf meinen ebook Reader.

5. Die Herzkönigin:
Lieber Helden oder Antihelden?

Ich tendiere eher zu den Helden.

6. Wunderland:
Fantasiewelten oder lieber die reale Welt?

Es darf ruhig ein bisschen fantastisch werden. Aber mit High Fantasy à la Herr der Ringe kann man mich nicht hinterm Ofen vorlocken.

7. Der Jabberwocky:
Kannst du laut lesen oder lieber doch nur leise, für sich?

Ich kann nur lesen wenn es absolut still um mich rum ist. Und ich mag meine Vorlesestimme nicht wirklich.

8. Tweedle Dee und Tweedle Dum:
Wenn du 2 oder mehr Bücher auf einmal liest, gibst du einem den Vorzug?

Ich lese grundsätzlich nicht parallel!

9. Pool of Tears:
Ein Buch, dass dich schockiert oder zum Weinen gebracht hat?

Zum Weinen hat mich noch kein Buch gebracht, aber von so mancher Wende, grade bei Thrillern, war ich schon schockiert.

Mittwoch, 10. Juni 2015

Der Serien TAG

Hallo meine Süßen!!

Ich "arbeite" grade meine Video-Liste von youtube ab und da entdeckte ich bei Ninni SchockiBooks diesen TAG, den sie am 2. Tag ihrer TAG-Woche hoch geladen hat.
Und da ich, neben den Büchern, ein absoluter Serien-Junkie bin, musste ich mir die Fragen auch gleich schnappen.
Also los geht's!!!

1. Was ist deine Lieblingsserie?
Aktuell ist es Grey's Anatomy. Alltime favorite: Golden Girls, Bonanza, Trio mit 4 Fäusten. Ich kann und will mich nicht entscheiden!
2. Welche Serie hast du als Kind am liebsten gesehen?
Luzy der Schrecken der Straße, Degrassi (Junior) High, Fury, Black Beauty, Lady Oscar, Milla Superstar, Kleine Prinzessin Sara, Puschel das Eichhörnchen, Heidi
3. Mit welcher Serienfigur kannst du dich identifizieren?
Ich hab wohl ein wenig von allen 4 Golden Girls in mir.
4. Welche Serien hast du komplett durchgeschaut?
Gilmore Girls, Alf, Schwarzwaldklinik und und und.
5. Welche Serie guckst du schon am längsten?
Grey's Anatomy, da die Serie ja noch immer läuft, was man von meinen anderen Lieblingsserien ja nicht behaupten kann.
6. Was ist deine Lieblingsszene?
Sascha Hehn in der Schwarzwaldklinik oben ohne (immer wieder schön)
7. Aus welcher Serie sollte man einen Kinofilm machen?
Gilmore Girls. Und der ist ja so wie ich es mitbekommen habe ja im Gespräch.
8. In welchen Seriencharakter bist du heimlich verliebt?
Nick Ryder (Trio mit 4 Fäusten), Jackson Avery (Grey's Anatomy), Udo Brinkmann (Schwarzwaldklinik), Adam Cartwright (Bonanza). Die Reihenfolge ist nicht ausschlaggebend.
9. Mit welcher Serienfigur würdest du den Kleiderschrank tauschen?
Sookie aus Gilmore Girls
10. Welche Serie hat dich am meisten geprägt?
Definitiv Bonanza. Denn ich denke ohne Bonanza hätte mich auch das Wrestling nie so packen können. Denn das schönste für mich an Bonanza, außer Adam, waren die Saloon-Prügeleien.
11. Was ist deiner Meinung nach die schlechteste Serie?
Big Bang Theory, Vampire Diaries. Einfach deswegen, weil ich mit der Grundthematik nix anfangen kann.
12. Welche Serie willst du als nächstes sehen?
Ich würde gerne noch mal Blue Blood und Good Wife ganz von vorne sehen und vor allem dann auch komplett.

Puh war doch nicht so einfach wie ich dachte. Vor allem die Serien aus Kindertagen waren knifflig. Konnte mich nämlich erst nicht erinnern überhaupt irgendwelche Serien als Kind geschaut zu haben.

Wenn einer von euch den TAG mach möchte würde ich mich freuen.

Liebe Grüße

Jassna

Donnerstag, 4. Juni 2015

Zimmerumstyling - kleine Erweiterungen sind von Nöten

Hallo meine Süßen!!

Wer schon mal renoviert hat oder ein Zimmer neu gestaltet hat kennt sicher das Problem: Man ist nie, aber auch wirklich nie, zufrieden mit dem Ergebnis. Und so geht es auch mir. Deswegen habe ich mir noch ein weiteres Regal gekauft (welches noch zusammengebaut und hin gestellt werden muss) und bei der nächsten Gelegenheit kaufe ich noch einen Lichtschlauch, der dann in die Ecke beim Schreibtisch kommt. Denn ich habe diese Ecke total unterschätzt was die Lichtverhältnisse angeht. Naja und die Sticker, die ich für die Möbel gekauft hatte beim ersten großen Einkauf, sind immer noch nicht an Ort und Stelle.

Also bleibt gespannt. Bilder folgen hoffentlich sehr bald.

Herzliche Grüße

Jassna

Donnerstag, 9. April 2015

Kinderbilder

Hallo zusammen!!

Ich habe mir schon vor Monaten überlegt euch mal ein paar meiner Kinderbilder zu zeigen. Und ich würde mich sehr freuen, wenn ihr euch mir anschließt und auch eure Kinderbilder präsentiert.

Hab den Weihnachtsmann angerufen und mich brav bei ihm bedankt für die Geschenke.

Kühe! Schweine! Farmer Jassna!
Ich hab mich nicht nur an Fasching verkleidet wie man hier sieht.
Bei der Hochzeit meiner Schwester. Ich frag mich ob der Fotograf extra gewartet hat bis ich ein dummes Gesicht mache um den Auslöser zu drücken?!
Meine Stofftier-Leibgarde und ich. Ganz die Queen
Jetzt weiß ich auch warum ich so gerne esse - die Raupe Nimmersatt ist schuld!!!!!
Das Loch muss größer werden!!!!!
Bewerbungsfoto für Baywatch.
Mein Bodyguard namens Hexe und ich. Diese Katze wich mir, wenn ich im Bettchen war nicht von der Seite und wehe man hat versucht sie raus zu holen.














Hoffe der Einblick in meine Kindheit hat euch ein bisschen gefallen!

Liebe Grüße Jassna

P.S.: Eigentlich wollte ich noch je ein Bild aus dem Kindergarten und der Grundschule posten, aber da hätte ich ziemlich viele Gesichter unkenntlich machen müssen.

Donnerstag, 2. April 2015

Mein allererster Laptop

Hallo meine lieben Leser!

Gestern habe ich mir meinen allerersten Laptop zugelegt. Und ihn dann natürlich auch gleich auf Herz und Nieren getestet. Und es kam wie es kommen musste: Ich hätte ihn am liebsten gegen die Wand geschmissen, weil er einfach total zickig war (oder ich zu blöd?) und nichts wirklich gelang. Aber heute fangen wir langsam an uns zu mögen. Aber das mit der Liebe wird wohl noch ein bisschen dauern. Allein schon deswegen, weil ich seit 1998 nur normale PCs hatte. Aber aus Platzgründen musste ich mich jetzt halt mit dem Gedanken anfreunden meinen guten alten PC weg zu packen. Zuerst wollte ich ihn verkaufen, aber das lass ich jetzt doch erst mal. Man weiß ja nie ob mein neues Schätzchen nicht doch noch fliegen lernt.

So nun wird es noch ein klitzekleines bisschen technisch:
Es handelt sich um einen Lenovo G70 Laptop mit Windows 7. Denn ich wollte absolut keinen mit Windows 8. Hatte mal einen hier und fand Windows 8 einfach nur schrecklich!! Schon alleine die Tatsache, dass man nichts machen konnte an dem guten Stück ohne sich vorher mit seiner Email-Adresse anzumelden fand ich doof.

Allerdings weiß ich immer noch nicht wie ich die Webcam zum Laufen bringe. Falls ihr einen Tipp haben solltet immer her damit!!!

So nun werde ich noch das eine oder andere installieren damit ich auch am Laptop wieder alles habe, was ich so brauche.

Liebste Grüße

Jassna

Montag, 30. März 2015

Wo ich mal hin wollte und wo ich nun stehe

Hallo meine Süßen!!

Was mach ich hier eigentlich? Nun wird jeder sagen "bloggen natürlich". Ok das mag stimmen, aber noch bevor ich diesen Blog startete war ich mir eigentlich ziemlich sicher, dass ich hauptsächlich über Bücher schreiben wollte. Aber ganz schnell hat sich mein "Baby" zu was ganz anderem entwickelt, nämlich zu einem Blog in dem ich euch alles mitteile was mich so bewegt und mir Spaß macht.
Denn ich fühle mich im Nachhinein einfach nicht dazu berufen eine 100%-ige Buchbloggerin zu sein. Aber genauso wenig wollte ich nur über Beauty (meine 2. Leidenschaft) schreiben. Ok es wäre schon schön mal auf einen Event eingeladen zu werden, aber ich kann auch ganz gut damit leben sowas nicht zu besuchen. Die Berichte der anderen reichen mir da vollkommen aus.

Denn dies sind die harten Fakten:
  1. Ich bin keine typische Buchbloggerin, denn ich mag es überhaupt nicht Rezensionen zu schreiben und ich habe auch keinen ellenlangen SuB, denn ich kaufe nicht in regelmäßigen Abständen eine Unmenge an Büchern. Ich bin eher jemand der sich ab und an mal ein Buch oder auch 2 gönnt. Aufgrund der Tatsache, dass ich keine Rezensionen schreibe (höchstens mal einen kurzen Eindruck zu einem Buch) würde ich mir auch niemals bei einem Verlag ein Buch anfordern. Und die Liste der gelesenen Bücher in einem Monat würde einem echten Buchblogger nur ein müdes Lächeln entlocken. Meist schaffe ich nur zwischen 3 oder auch mal 4 Bücher im Monat.
  2. Ich bin keine typische Beautybloggerin, denn ich mag zwar dekorative Kosmetik, aber ich finde auch, dass mein Stil mich zu schminken kein Vorbild darstellt, denn ich neige dazu mir viel zu viel Blush auf die Wangen zu klatschen und ich kann mit Eyelinern nichts anfangen. Dazu bin ich zu ungeschickt und vielleicht auch ein bisschen zu kurzsichtig um es ansehnlich hinzubekommen. Desweiteren mag ich keinen Highlighter. Und beim Konturieren bin ich auch weit davon entfernt ein Profi zu sein. Und wie auch schon bei den Büchern kaufe ich mir gar nicht so oft dekorative Kosmetik wie so mancher Beauty-Guru. Da mal ein Lippenstift (von denen ich fast nie die Finger lassen kann), dort mal ein Blush (siehe Lippenstift). Letztens ist mir eine Mascara gekippt, weil ich mich einfach zu selten schminke. Erst in diesem Jahr habe ich angefangen mit Pinseln meinen Lidschatten aufzutragen (dafür habe ich schon eine beachtliche Menge an Pinseln). Vorher habe ich nur mit meinen Fingern und Lidschattenstiften gearbeitet. Ok die Stifte liebe ich immer noch, aber ich werde langsam mutiger bei Farbkombinationen.
Ich bin mit meinem Blog und den 9 Lesern mehr als zufrieden. Wuhuuuuuu ich bin die Königin der Welt!!!!!! ☺☺☺

Dicker Knutsch für euch alle

eure Jassna

Montag, 16. März 2015

Review zu den Toothy Tabs von Lush

Hallo meine Süßen!

Heute will ich euch mal ein bisschen was über die Toothy Tabs von lush und somit auch über mich erzählen.
Aufmerksam wurde ich auf diese kleinen, unscheinbaren und doch so tollen Tablettchen durch Steffi von Steffi's bunte Welt, die sich diese Teilchen vor einigen Monaten schon gekauft hatte. Neugierig wie ich nun mal bin, bin ich gleich mal auf die Homepage von lush gegangen und hab mich umgesehen. Dann hab ich mir mal die Inhaltsstoffe der Toothy Tabs durch gelesen. Und ich war sofort sicher, die muss ich testen!! Denn sie enthalten, im Gegensatz zu herkömmlicher Zahncreme, kein Gummi/Latex. Was für mich als Allergikerin dann schon einem heiligen Gral gleich kommt. Denn ich habe nicht nur diese "Hauptallergie" (schön wärs!!!!), sondern noch diverse sogenannte Kreuzallergien und da kommt es dann auch schon mal vor, dass ich einen Allergieschub habe wo sich Pusteln im Mund bilden.

Enthalten sind 40 Tabs/12g. Sie kosten 4,65€. Die Sorte, die ich grade benutze ist mit Spearmint Geschmack. Allerdings ist der Duft ein bisschen intensiver als der Geschmack.


Man zieht den Innenteil raus und kann sich dann einfach einen Tab raus holen und losschrubben.










Fazit: Wenn man wie von jedem Zahnarzt vorgeschrieben, 2x täglich die Zähne damit putzt reichen diese Tabs grade mal für 20 Tage. Der Preis ist etwas hoch, aber für Naturkosmetik völlig in Ordnung. Im Mund haben die Tabs beim putzen der Zähne ein bisschen die Konsistenz wie Badeschaum. Und auch das zerbeißen ist sehr gewöhnungsbedürftig.

Ich werde sie zwar jetzt nicht ausschließlich nutzen, aber es wird nicht meine letzte Packung gewesen sein.

Alles in allem kann ich sie jedem weiterempfehlen, der a) aufpassen muss was er so alles nutzt und b) Naturkosmetik verwenden möchte.

Eure Jassna

Donnerstag, 5. März 2015

Zimmerumstyling - FINALE!!!!!!!!!

Hallo meine Süßen!!

Es ist endlich vollbracht!!!! Meine Möbel stehen nun alle an ihrem Platz (dank meines Vaters, meiner Schwester und meines Schwagers) und meine "7 Sachen" sind verstaut. Allerdings musste ich beim Einräumen doch noch das eine oder andere aussortieren. War wohl doch ein wenig zu zaghaft beim ersten Mal. Aber wie heißt es so schön: Übung macht den Meister. 

Und hier sind ein paar Bilder für euch: 

















Leider passt mein Schlafsessel nicht mehr wirklich in mein Zimmer, weil er so steht, dass ich nicht mehr selbst an die Schubladen der großen Kommode komme. Und es war bei der Planung zum großen Umstyling ja so geplant, dass ich überall alleine dran komme. Aber Ersatz ist schon bestellt! 

Liebe Grüße eure 

Jassna

Dienstag, 17. Februar 2015

Zimmerumstyling Teil 3: Ausmisten und ausmessen #2

Hallo ihr Süßen!

Heute (15.2.) kam ich endlich dazu meinen Kleiderschrank zu entmüllen und was soll ich sagen: Es wurden dann doch 2 gut gefüllte Säcke. Hätte ich grade am Anfang nicht vermutet. Da dachte ich nämlich ich bekomm nicht mal einen Sack voll. Tja so kann man sich täuschen!!!

Ich habe jetzt noch etwas über eine Woche Zeit um mein Chaos hier zu beseitigen, denn wie im IKEA-Mega-HAUL werden meine großen Möbel am 27.2. geliefert und bis dahin muss das Zimmer leer sein und die Wände noch mal ein bisschen gestrichen.
Aber die größten Schränke hab ich durch nun kommen nur noch 2 kleinere dran. Da müsste ich schnell mit fertig sein.

Im letzten Jahr, als ich anfing mit der Planung des Ganzen, war eigentlich geplant mir die Möbel professionell aufbauen zu lassen, aber darauf habe ich jetzt verzichtet. Und das aus 2 Gründen: 1. Hätte mich das noch mal um die 200€ gekostet und 2. Hab ich den einen oder anderen Helfer zur Hand.

Wenn alles so steht wie ich es mir vorstelle, werde ich natürlich Bilder machen und euch das Endprodukt zeigen!

Liebste Grüße Jassna

IKEA Mega-HAUL

Hallo meine Lieben!

Heute (17.2.) war ich, wie schon angekündigt mit meiner Schwester und auch meiner Mutter im IKEA um meine Möbel zu kaufen. Da es manches nicht mehr in der Farbe gab, die ich mir ausgesucht hatte blieb ich der Einfachheit wegen bei weiß. Aber mit ein paar "Farbtupfern" (kann man wörtlich nehmen) lassen sich die Möbel auch noch aufmöbeln.☺
Und dann hüpfte natürlich noch das ein oder andere Ungeplante in meinen Einkaufswagen. ABER KEINE KERZEN UND AUCH KEINE BETTWÄSCHE!!!! *Schulter klopf*

Nun meine Ausbeute:

a) Hab ich gleich mitgenommen:
SPRUTT Kleiderbügel gelb 1 Pack à 4 Bügel
SPRUTT Kleiderbügel grün 1 Pack à 4 Bügel
SPRUTT Kleiderbügel rosa 1 Pack à 4 Bügel
SKLATHULT Aufkleber Farbkleckse 1 Packung
ENUDDEN Seifenschale weiß (für mein Makeup-Ei)
ADILS Bein silberfarben (grau) 1x (brauch eigentlich 5, aber ich hab noch 4 zuhause)
KAJUTA Tischleuchte weiß 1x
LEDARE LED-Lampe E14, kerzenförmig klar 1x
KOLJA Spiegel 1x

b) Wird am 27.2. geliefert:
KALLAX Einsatz mit Türen, weiß 4x
LINNMON Tischplatte Ecke weiß 1x
LINNMON Tischplatte weiß 1x
BILLY Bücherregal weiß 1x
MALM Kommode mit 3 Schubladen weiß 2x
MALM Kommode mit 4 Schubladen weiß 1x
STUVA Kleiderschrank weiß 2x
SKUBB Box 6er-Set schwarz 2x
KALLAX Regal quadratisch weiß 2x

Viel Spaß beim stöbern und inspirieren lassen!!

Eure Jassna


Mittwoch, 28. Januar 2015

Zimmerumstyling Teil 2: Ausmisten und Ausmessen #1

Hallo Ihr Lieben!

Phase 2 startete schon vor ca. 2 Wochen mit dem ausmisten und genauem nachmessen. Ich will schließlich nicht am Tag wo die Möbel eintreffen hier stehen und denken "Scheiße ich hab zuviel gekauft!!!".

Die Kleidung, die ich nicht mehr will, weil sie a) nicht mehr gefällt oder b) nicht mehr passt werde ich zu H&M bringen, da die da einen Container haben wo man alles, bis auf Schuhe, hinbringen kann. Und als "Belohnung" gibt es für jeden Sack einen 15%-Rabatt-Schein.
Der andere Kram der ausgemistet wird, kommt in Ablage P. oder wird verschenkt.

Heute (23.1.) haben wir einen Schrank leer gemacht, aber ich kam leider noch nicht dazu alles auszumisten.
Ablage P. wurde heute im Übrigen schon sehr gut gefüllt mit alten Briefen, Karten und auch Bildern und diversem anderen Kram. Und wird morgen noch einige Male zum Einsatz kommen. Aber von manchen Sachen kann ich mich echt schwer trennen hab ich gemerkt. Bei anderen fiel es mir super einfach.
Die beiden Schubladen an meinem Schreibtisch waren komplett leer und wurden jetzt nur noch mit dem nötigsten gefüllt, wie Kabel für Handy/MP3-Player/Digi-Cam, Postkarten, Briefmarken und Adressbuch.

Erstens kommt es anders zweitens als man denkt. Das Chaos um mich herum ist noch kein bisschen geschrumpft, weil irgendwie immer was anderes dazwischen kommt. Aber ich mach mir jetzt erst mal keinen Stress mehr. Wenn ich noch den Februar brauche ist es auch ok.

Bis bald!

Eure Chaosqueen Jassna

Mittwoch, 21. Januar 2015

Zimmerumstyling Teil 1: Planung UPDATE

Hallo meine lieben Leser!

Heute will ich euch mal ein bisschen was erzählen über mein geplantes Umstyling meines "Schlaf-Wohn-Büros".

Vor meinem Geburtstag habe ich schon mit dem Ausmisten meiner Kleidung begonnen und am kommenden Samstag geht es munter weiter und ich hoffe, dass ich dann nicht noch einen 3. Tag dafür einplanen muss. Denn sonst dreh ich dezent am Rad. ☺
Vielleicht können wir an dem Tag dann auch noch mal alles genau nachmessen.

Folgende Möbel/Accessiores habe ich mir ausgesucht:
1. SKUBB Box 6er Set türkis 2x
3. KOLJA Spiegel, rund
4. KALLAX Regal weiß 5x
5. KALLAX Einsatz mit Tür weiß 5x
6. STUVA Kleiderschrank weiß 2x
7. MALM Kommode mit 4 Schubladen weiß
8. MALM Kommode mit 3 Schubladen grau 2x

Ob ich da noch was weglassen kann oder sogar muss kann ich jetzt noch nicht sagen. Außerdem weiß ich noch nicht ob ich meinen Schreibtisch auch austausche oder nicht. Und dann kommt natürlich noch ein bisschen Deko hinzu.
Der Spiegel kommt über den Schminktisch. Dafür hole ich evtl. noch eine Tischlampe.
Ich wollte mir eigentlich noch eine Pinnwand holen, aber die, die ich möchte ist laut Internet wohl im Moment nicht verfügbar in Saarlouis.

Ich werde mich bald mit Teil 2 des Umstylings wieder bei euch melden!!

Liebste Grüße
Jassna




Freitag, 16. Januar 2015

Meine erste Challenge überhaupt!

Hallo meine lieben Leseratten!

Heute stelle ich euch mal meine allererste Challenge vor, bei der ich überhaupt mitmache. Sie wurde von Ninni ins Leben gerufen und als Naschkatze war ich sofort Feuer und Flamme dafür.
Ich bin schon mega gespannt wie ich mit der Challenge zurecht kommen werde.
Auf der erstellten Seite werde ich immer, wenn ich ein Buch gelesen habe es vermerken.


1. Weiße Schokolade - lies ein weißes Buch
Stirb leise, mein Engel von Andreas Götz (E)
2. Vollmilchschokolade - lies ein braunes Buch
Kater Brown und die Klostermorde von Ralph Sander (P)
3. Zartbitterschokolade - lies ein schwarzes Buch
Passagier 23 von Sebastian Fitzek (E)
4. Nussschokolade - lies ein Buch mit vielen kleinen Gegenständen auf dem Cover
Silber 2 von Kerstin Gier (E)
5. XL-Tafel - beende eine Trilogie
Silber 3 von Kerstin Gier (E)
6. Jumbo-Tafel - beende eine Reihe (mind. 4 Bände)
Nightingale Way von Samantha Young (E)
7. Snack für Zwischendurch - lies einen Einzelband
Pinguine lieben nur einmal - Kyra Groh (P)
8. Nervennahrung - lies ein spannendes oder nervenaufreibendes Buch
Das Dorf der Mörder von Elisabeth Herrmann (E)
9. Das Jahr 2015 - lies das 15. Buch deines SuB
Sie dürfen die Torte jetzt küssen von Holly McQueen (P)
10. Schokoriegel - lies ein Buch mit maximal 200 Seiten
Der Pfleger von Renate Gatzemeier Rebecker (E)
11. Kalorien - lies ein Buch mit mindestens 500 Seiten
Träumst du noch oder küsst du schon von Alexandra Potter (P)
12. Schokolade mit Cremefüllung - lies ein hellgelbes oder beiges Buch
Die Flüsse von London von Ben Aaronovich (E)
13. Schokolade mit Fruchtfüllung - lies ein rosanes oder hellblaues Buch
In Wahrheit wird viel mehr gelogen von Kerstin Gier (P)
14. Ungesund - lies eine SuB-Leiche
Flammen des Himmels von Iny Lorentz (E)
15. Die Praline - lies ein geschenktes Buch
Die verbotene Geschichte von Annette Dutton (P)


Samstag, 10. Januar 2015

Meine komplett gelesenen Bücher 2014

Nr.
Titel
Autor
Seitenzahl
Bussis
1
Denn niemand wird dir glauben
Abbie Taylor
384
4 von 5
2
Ein ganzes halbes Jahr
Jojo Moyes
512
5 von 5
3
Fünf
Ursula Poznanski
384
5 von 5
4
Kirschroter Sommer
Carina Bartsch
512
3 von 5
5
Türkisgrüner Winter
Carina Bartsch
464
4 von 5
6
Das geheime Vermächtnis
Katherine Webb
560
4 von 5
7
Die Mütter-Mafia
Kerstin Gier
320
5 von 5
8
Die Patin
Kerstin Gier
320
5 von 5
9
Gegensätze ziehen sich aus
Kerstin Gier
288
5 von 5
10
Ein skandalöser Kuss
Margaret Moore
242
4 von 5
11
Von ganzem Herzen Emily
Tanya Byrne
341
2 von 5
12
Elvancor - Das Land jenseits der Zeit
Aileen P. Roberts
448
4 von 5
13
Elvancor – Das Reich der Schatten
Aileen P. Roberts
608
4 von 5
14
Mohnschnecke
Anna Koschka
384
5 von 5
15
Rubinrot
Kerstin Gier
352
5 von 5
16
Saphirblau
Kerstin Gier
400
5 von 5
17
Smaragdgrün
Kerstin Gier
496
5 von 5
18
Ein unwiderstehlicher Halunke
Liz Carlyle
400
4 von 5
19
Pinguinwetter
Britta Sabbag
256
5 von 5
20
Pandablues
Britta Sabbag
256
5 von 5
21
Ashby House
V. K. Ludewig
320
4 von 5
22
Der geheimnisvolle Garten
Annette Dutton
560
5 von 5
23
Meine 30 Lippenstifte und ich
Sibylle Weischenberg
320
1 von 5
24
Von der Nacht verzaubert
Amy Plum
400
4 von 5
25
Vom Mondlicht berührt
Amy Plum
416
4 von 5
26
Von den Sternen geküsst
Amy Plum
416
4 von 5
27
Abgeschnitten
Sebastian Fitzek
400
5 von 5
28
Planlos ins Glück
Victoria Dahl
416
3 von 5
29
Ein letzter Brief von dir
Juliet Ashton
416
4 von 5
30
Jamaica Lane
Samantha Young
400
5 von 5
31
Vor Liebe wird gewarnt
J. Marthens + H. Böttger
224
3 von 5
32
Das Schicksal ist ein mieser Verräter
John Green
286
4 von 5
33
Die Frau des Highlanders
Melissa Mayhue
336
5 von 5
34
Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert
Joel Dicker
756
5 von 5
35
Vorsicht, Herzalarm!
Carly Phillips
???
3 von 5
36
Zurück nach Hollyhill
Alexandra Pilz
352
5 von 5
37
Ein Earl kommt selten allein
Lynsay Sands
384
5 von 5
38
Verliebt in Hollyhill
Alexandra Pilz
384
5 von 5
39
Buch der Schatten - Verwandlung
Cate Tiernan
256
4 von 5
40
Buch der Schatten - Magische Glut
Cate Tiernan
256
4 von 5
41
Buch der Schatten - Bluthexe
Cate Tiernan
256
4 von 5
42
Buch der Schatten - Flammende Gefahr
Cate Tiernan
256
4 von 5
43
Buch der Schatten - Dunkle Zeichen
Cate Tiernan
256
4 von 5
44
Buch der Schatten - Böse Mächte
Cate Tiernan
256
4 von 5
45
Buch der Schatten - Schwarze Seelen
Cate Tiernan
256
4 von 5
46
Buch der Schatten - Verwandte Geister
Cate Tiernan
169
4 von 5
47
Bob und wie er die Welt sieht
James Bowen
240
5 von 5
48
Merry Christmas, Holly Wood
Ashley Bloom
126
3 von 5
49
Wünsche werden wahr
Nora Roberts
79
3 von 5